Über uns

Verein:
Der Reiterverein Herborn e. V. wurde 1927 gegründet. Er ist gemeinnützig und wird ehrenamtlich geführt.
Der Vorstand besteht aktuell aus: 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzende, Kassiererin, stellvertretender Kassierer und einer Schriftführerin.
Im Stall sind bis zu 4 Angestellte beschäftigt, die sich um die täglichen Arbeiten rund um die Pferde kümmern.
3 Reitlehrerinnen mit Trainerschein, sowie 2 Helfer kümmern sich täglich, bis zu 7 Tage die Woche, um die Reitschüler des Vereins.
Aktuell stehen den Reitlehrerinnen 9 Schulpferde zur Verfügung.

An erster Stelle steht der Umgang zwischen Mensch und Tier sowie zwischen Mensch und Mensch.
Der Umgang zwischen den Reitern, Einstellern, Personal und Besuchern wird bei uns sehr groß geschrieben.
Wir behandeln uns alle mit Respekt und versuchen uns gegenseitig zu helfen, wo immer es geht und nötig ist.
Ein freundlicher und höflicher Umgangston wird von jedem erwartet.
Die Pferde sind unser geliebtes Hobby und wir verbringen fast unsere gesamte Freizeit mit ihnen oder für sie.

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Nachwuchsreiter für den Reitsport zu begeistern und zu fördern. Reiteinsteiger ab 4 Jahren sollen den richtigen Umgang am und auf dem Pferd in Theorie und Praxis erlernen.


Am 08.09.2017 wurde dem Reiterverein Herborn mit einer Urkunde sowie einer Plakette, durch den Vorsitzenden des NABU-Kreisverband Lahn-Dill, Herrn Walter Veit, zum Dank und als Anerkennung für sein besonderes Engagement im Schwalbenschutz ausgezeichnet.

Gebäude:
Das Hauptgebäude enthält die Stallungen mit Küche, einem Schulungsraum, je eine große und kleine Reithalle,  zwei Eigentumswohnungen für unser Personal sowie das Restaurant „EssZimmer“. Ca. 200 m entfernt, mit Blick auf den Wasserfall sowie den Festplatz, steht der Richterturm des Vereins.

                              

Das Restaurant „Esszimmer“ ist an Josephine Schmid & Katharina Friedrich verpachtet, die mit ihrer gut bürgerlichen Küche die Gäste verwöhnen.
Klein, fein und sehr gemütlich mit zwei Versprechen, die jedem Gast erfüllt werden:

1. Gut bürgerlich: Sie bekommen im EssZimmer das Beste aus der regionalen Küche, spannende Eigenkreationen und je nach Saison wechselnde Salate und Kuchen.
2. Bei Freunden: Zu Gast bei Freunden ist doch das Schönste, was es gibt. Und deshalb freut sich das Esszimmer-Team, Sie nicht nur als Gast, sondern auch als Freund willkommen heißen zu dürfen.

Zudem ist der Richterturm im Besitz des Vereins, in dem sich der Party-Service Tassili seit über 10 Jahren eingepachtet hat.
In den 2 großen Sälen, dem Reitercasino und dem Richterturm, können bei Veranstaltungen bis je 50 Personen bewirtet werden.
Beide Räumlichkeiten verfügen über eine Cocktailbar und eine Theke.

Der Reiterverein Herborn bedankt sich auf diesem Weg bei Dieter Lehr,
der uns bei den Jahreshauptversammlungen und weiteren Veranstaltungen
mit seinen Köstlichkeiten verwöhnt.

Gerade nachmittags und abends sind viele Reitschüler, Einsteller und Trainer sowie das Stallpersonal in der Stallgasse, in der Sitzecke auf dem Hof, in der Küche und/oder in den Reithallen zu finden. Das ganze Vereinsleben findet hier statt.

Erst gegen 21 Uhr kehrt hier richtig Ruhe ein.

Die Stallungen umschließen 28 Boxen, eine Iso-Box und eine Stuten-Fohlen-Box. Davon sind 16 Boxen mit angebautem Paddock und 14 Innenboxen mit außenliegendem Paddockplatz. Seid Oktober 2017 haben wir auch einen kleinen Offenstall.

Der gesamte Stall wurde im Jahr 2017 auf LED-Lichttechnik umgestellt, um Energie einzusparen und überall für gute Lichtverhältnisse zu sorgen. Der Außenreitplatz kann nun, dank zweier Flutlicht-Strahler, auch bei Dunkelheit genutzt werden.

Tagsüber verbringen alle Pferde ihre Freizeit auf unseren Koppeln. Dazu dienen ca. 3,5 ha großes Land, welches sich auf beiden Seiten der Dill vom Richterturm bis kurz vor die Sandwiese zieht. Von Einzelhaltung mit direktem Nachbarn bis hin zur Herdenhaltung sind alle Haltungen auf den Koppeln möglich.

Eine beliebte Abwechslung für Mensch und Tier ist, an heißen Tagen das Baden in der Dill. Sie wird von nahezu allen Pferden gerne wahrgenommen und bietet ein nettes Zusammensein mit Pferd und anderen Reitern des Vereins.

Nach dem Hessentag 2016 wurde ein großes Heulager, ein Lager für Einstreu, ein Carport für die Traktoren, welcher auch als Notbox für 2 Pferde genutzt werden kann, sowie ein Zaun auf der Anlagen-Rückseite gebaut. Eingangstore wurden installiert und die Türen der Außenboxen montiert. Ein kleiner Offenstall erweitert die Unterstellmöglichkeiten des Vereins. Die Sommer- und Winter-Koppeln haben ein komplett neues Konzept erhalten. Ein vereinseigener Mulcher wurde angeschafft, um zeitlich unabhängig die immer wiederkehrenden Arbeiten ereledigen zu können.

Durch die Aufnahme des PSV Fairplay 4 Horses Herbornseelbach e. V. in unseren Räumlichkeiten kam ein weiterer Traktor mit sehr gutem Platz-Planer, ein Sound-System für die große Reithalle, eine neue Bewässerungsanlage für die kleine Reithalle sowie viele nette Einsteller dazu. (Info zum PSV hier)

Die Umstrukturierung des Vereins, gerade im Reitunterricht, steht unter dem Motto der Kinder- und Jugendförderung. Dafür wurde das Konzept der Ponyschule komplett überarbeitet, um noch hochwertigeren Unterricht geben zu können. Wir bieten mittlerweile 4 Ponyschulgruppen mit max. 6 Kindern an. Die Piraten-, Indianer-, Ritter- und Cowboy-Gruppen werden von unseren Trainern und Betreuern, Conny, Gaby und Sonja in Theorie und Praxis geschult.

Unsere Trainer und Betreuer entscheiden dann mit den Eltern und Kindern zusammen, wann der nächste Schritt gegangen werden soll oder kann. Im Anfänger-Unterricht lernen die Kinder in Theorie und Praxis die nächsten Grundtechniken des Reitens.

In der Sparte Dressur-Reiten unterrichten hauptsächlich unsere ausgebildeten Trainerinnen Conny Schragner, Juliane Umar und Gaby Weber. Verschiedene Einsteller nutzen die Anlage auch, um Reitunterricht beim eigenen Privat-Reitlehrer zu nehmen.

Jedes Jahr im Oktober veranstalten wir ein Dressurturnier für große und kleine Reiter mit Qualifikation zum „Linsenhoff-Förderpreis“ anläßlich des Frankfurter Festhallenturniers, welches immer Ende des Jahres stattfindet.

Informationen zu Schulungen, Veranstaltungen und Kursen können immer auf dem neuesten Stand unter „Aktuelles“ eingesehen werden.

Vielen Dank!

Unserem Tierarzt des Vertrauens, Jens von Lohr, der uns Tag und Nacht mit großem Engagement unterstützt.
Die physiotherapeutischen Behandlungen der Schulpferde, wie z. B. Tapen und Akupunktur werden von Christine „Tommy“ Thomas durchgeführt. Claudia Metz (Pferdephysio- und Cranio-Sacral-Therapeutin) schaut regelmäßig nach dem allgemeinen Wohlbefinden unserer Tiere und kann sie im Notfall direkt therapieren oder behandeln.
Unser Hufschmied Hardy Wenkittel kommt regelmäßig zum Beschlag der Schulpferde.
Reitsport Peter aus Siegen und Bianca Bienhaus schauen nach den Sätteln der Schulpferde und korrigiert sie bei Bedarf.
Michael Rohrmann steht dem Vorstand in beratender Funktion zur Seite und unterstützt unsere Reitlehrer in regelmäßigen Zusammentreffen.
Christian Maaß steht uns als Turnierarzt zur verfügung, welches dank der Hauptorganisation durch Familie Joachim, Jochen und Birgit Daum sowie Sybille Kramer, jedes Jahr in Herborn stattfinden kann.

 

Vielen Dank nochmal an alle Helfer und Unterstützer.

Michael Rohrmann
Zur Werkzeugleiste springen